Schwangerschafts- / Baby Bonus von Deiner Krankenkasse

Wusstet du, dass es von einigen Krankenkassen so ein Programm gibt?

Bei einigen gesetzlichen und auch privaten Krankenkassen gibt es in Deutschland einen Schwangerschafts- und/oder Baby- Bonus.

Wie bekommst du den bonus?

Der Bonus wird nicht automatisch gezahlt, man muss sich in dem Bonusprogramm der Krankenkasse aktiv anmelden. Die einzelnen Krankenkassen haben unterschiedliche Registrierungsvorgänge. Am besten ruft man bei der Krankenkasse direkt an und fragt nach dem Bonusprogramm. Einige Kassen haben auch den Anmeldelink und nähere Details auf der Homepage. Wir empfehlen eine Registrierung schon relativ am Anfang der Schwangerschaft. So kann man genau einschätzen wofür und wann man den Bonus nutzen kann. Der Babybonus kann nach der Geburt beantragt werden.

Was beinhaltet der Schwangerschaftsbonus?

Hier bekommt man verschiedene Pakete. Diese variieren je nach Kasse. Meistens handelt es sich um einen Betrag zwischen 150 und 300 Euro, mit dem man zusätzliche Leistungen bezahlt bekommt, die normalerweise nicht in der gesetzlichen Krankenversicherung inklusive sind. Hier kann man zum  Beispiel Rechnungen von zusätzlichen Ultraschalluntersuchungen, einem speziellen Geburtsvorbereitungskurs, Hypnobirthing, speziellen Blutuntersuchungen und zusätzlichen Kursen wie einem Stillkurs und Säuglingspflegekurs einreichen.

Außerdem bieten einige Krankenkassen spezielle Schwangerschafts Apps an. Hier gibt es dann noch weitere zusätzliche Leistungen, wie zum Beispiel Onlinekurse.

Was beinhaltet der baby bonus?

Das ist ein Service, der auch nicht von allen Krankenkassen angeboten wird. Hier bekommt man zwischen 50 und 350 € von der Krankenkasse in den ersten Monaten nach der Geburt des Kindes. Voraussetzung hierfür ist meistens, dass die Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft und beim Kinderarzt vollständig wahrgenommen wurden. Manche Kassen fordern auch einen Nachweis über einen Rückbildungskurs. Hier gilt es, sich bei der Krankenkasse über die möglichen Vorraussetzungen zu erkundigen und sich dann entsprechend zu registrieren.

Die meisten Kassen haben eine Servicehotline, die man auf der Homepage der Kasse findet. Hier bekommt ihr alle Auskünfte.

Wir drücken euch die Daumen, dass eure Kasse einen solchen Service anbietet. Es ist auf jeden Fall lohnenswert sich darum zu kümmern.

Noch mehr Sparen? Es gibt von verschiedenen Geschäften auch Baby Clubs.

September 2021 - Gravidamiga 

Dieser Blog-Eintrag wurde mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt und erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität. Er ersetzt keinen Besuch bei einem Arzt -  bitte konsultiere Deinen Arzt bei Fragen zu diesem Thema.

Bitte empfehle uns weiter - vielen Dank!

https://www.instagram.com/gravidamiga/
https://www.facebook.com/gravidamiga

Wir freuen uns über Deine Unterstützung, wenn Dir gefällt was wir tun.
Spendiere uns doch einen virtuellen Kaffee.
Vielen Dank.

Spendiere uns einen virtuellen Kaffee bei ko-fi.com


zur Übersicht